Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rundreise USA West + secrets of the west

 

Unsere erste gemeinsame Fernreise im Jahr 2000 sollte in die USA gehen. Ein Klassiker. Ein Highlight nach dem anderen und in den Staaten ist alles so easy - Auto mieten und losfahren - Motels gibt es überall.

Gestartet sind wir in Los Angeles. Am Grand Canyon sowie in San Francisco hätten wir besser ein Hotel reservieren sollen, wir mussten lange fahren bis wir eins gefunden haben. Aber wir wollten ja unabhängig bleiben.  Die Siegfried & Roy Show in Las Vegas haben wir glücklicherweise noch erleben können. Landschaften ändern sich schnell, für die Nationalparks braucht man nur ein Ticket/Pass kaufen. Die Bilder waren damals noch nicht digital; es mussten ein paar eingescannt werden.

2006 haben wir nochmal Las Vegas besucht, um von dort in den GSENM zu fahren, das lag zwar alles schon auf unserer ersten Tour aber wir hatten damals nicht alles gesehen. Also mehr Zeit am Lake Powell für die Rainbow Bridge, den Antelope Canyon (nur mit Stativ), die toadstool hoodos und die "wave", für die man sich einen Tag  (nur 10 permits) bzw. 6 Monate vorher anmelden muss. Nur dann erhält man auch die Wegbeschreibung.

 

Bildergalerie